Impressum

Die Inhalte dieser Seite wurden sorgfältig zusammengestellt. Wir können jedoch keine Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität unserer Seiten geben.

Herausgeber:
Gemeinde Marxheim
Datenschutzbeauftragter
Pfalzstr. 2, 86688 Marxheim
Tel. 09097/1001
Fax 09097/1702
info@gemeinde-marxheim.de
Die Gemeinde Marxheim ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch 1. Bürgermeister Alois Schiegg.

Rechtsaufsichtsbehörde ist das Landratsamt Donau-Ries, Pflegstraße 2, 86609 Donauwörth.

Redaktion (§ 55 Abs. 2 RStV): c/o Gemeinde Marxheim

Text und Bilder: Adalbert Riehl und Gemeinde Marxheim

© Gemeinde Marxheim 2002-2020

Verantwortlich für den Inhalt
Gemeinde Marxheim
1. Bürgermeister Alois Schiegg
Pfalzstr. 2, 86688 Marxheim

Umsetzung und Programmierung

:data factory GmbH
86633 Neuburg an der Donau

Haftungsausschluss

Alle auf dieser Internetseite bereitgestellten Informationen haben wir nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und geprüft. Eine Gewähr für die jederzeitige Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit der bereit gestellten Informationen können wir allerdings nicht übernehmen. Ein Vertragsverhältnis mit den Nutzern des Internetangebots kommt nicht zustande.

Wir haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung dieses Internetangebots entstehen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, soweit die Vorschriften des § 839 BGB (Haftung bei Amtspflichtverletzung) einschlägig sind. Für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Schadsoftware oder der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden, wird nicht gehaftet.

Links

Von unseren eigenen Inhalten sind Querverweise („Links“) auf die Webseiten anderer Anbieter zu unterscheiden. Durch diese Links ermöglichen wir lediglich den Zugang zur Nutzung fremder Inhalte nach § 8 Telemediengesetz. Bei der erstmaligen Verknüpfung mit diesen Internetangeboten haben wir diese fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob durch sie eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir können diese fremden Inhalte aber nicht ständig auf Veränderungen überprüfen und daher auch keine Verantwortung dafür übernehmen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite.

Nutzungsbedingungen

Texte, Bilder, Grafiken sowie die Gestaltung dieser Internetseiten können dem Urheberrecht unterliegen.

Nicht urheberrechtlich geschützt sind (§ 5 UrhG):

  • Gesetze, Verordnungen, amtliche Erlasse und Bekanntmachungen sowie Entscheidungen und amtlich verfasste Leitsätze zu Entscheidungen und
  • andere amtliche Werke, die im amtlichen Interesse zur allgemeinen Kenntnisnahme veröffentlicht worden sind, mit der Einschränkung, dass die Bestimmungen über Änderungsverbot und Quellenangabe in § 62 Abs. 1 bis 3 und § 63 Abs. 1 und 2 UrhG entsprechend anzuwenden sind.

Als Privatperson dürfen Sie urheberrechtlich geschütztes Material zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch im Rahmen von § 53 UrhG verwenden. Eine Vervielfältigung oder Verwendung urheberrechtlich geschützten Materials dieser Seiten oder Teilen davon in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung ist nur mit unserer Einwilligung gestattet. Diese Einwilligung erteilen auf Anfrage die für den Inhalt Verantwortlichen. Der Nachdruck und die Auswertung von Pressemitteilungen und Reden sind mit Quellenangabe allgemein gestattet.

Weiterhin können Texte, Bilder, Grafiken und sonstige Dateien ganz oder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen. Auch über das Bestehen möglicher Rechte Dritter geben Ihnen die für den Inhalt Verantwortlichen nähere Auskünfte.

Elektronische Kommunikation

Grundsätzlich wird zwischen einfachen formlosen und formgebundenen Schreiben (z.B. Widersprüchen) unterschieden.

Formgebundene Schreiben

Schreiben, für die das Gesetz die Schriftform anordnet, wie z. B. Widersprüche oder formgebundene Anträge können Sie nicht durch E-Mail übermitteln, auch nicht im Rahmen der Vorschriften des Art. 3a BayVwVfG durch qualifizierte Signatur.

Einfache formlose Schreiben

Die Übermittlung von elektronischen Dokumenten per E-Mail an die Gemeinde Marxheim ist für den einfachen und formlosen Schriftverkehr möglich. Die von Ihnen verschickten E-Mails können aber möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere und vertrauliche Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Möchten Sie uns daher vertrauenswürdige Informationen übermitteln, so empfehlen wir Ihnen dringend, diese auf dem Postweg schriftlich an uns zu senden.

Datenschutzerklärung

Zur Datenschutzerklärung der Gemeinde Marxheim.

Allgemeines zum Thema Datenschutz finden Sie auf den Webseiten des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

 

Datenschutzbaustein GiroCheckout


Die GiroSolution GmbH stellt diesen Datenschutzbaustein zur Verwendung in die eigenen Datenschutzerklärungen ihrer Kunden als Service zur Verfügung. Sinn dieses Bausteins ist es, die Funktionsweise von GiroCheckout zu erläutern. Die GiroSolution GmbH erteilt durch die Bereitstellung dieses Bausteins keine Rechtsberatung und übernimmt keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit, Durchsetzbarkeit oder datenschutzrechtliche Akzeptanz des Bausteins an sich. Jeder Kunde muss diesen Baustein selbst rechtlich prüfen und für sich akzeptieren oder entsprechend abändern, bevor er ihn in seiner Datenschutzerklärung nutzt.
1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Zur Nutzung von Zahlungssystemen auf unserem Internet-Shopportal nutzen wir die GiroSolution GmbH als Payment Service Provider. Mittels einer Schnittstelle zu ihrem System „GiroCheckout“ stellt die GiroSolution GmbH die systemseitige Anbindung unseres Shopportals an die folgenden Zahlverfahren für uns sicher:
a) giropay
b) eps
c) IDeal
d) paydirekt
e) Kreditkarten
f) GiroCode
g) Lastschrift
h) PayPal
i) Sofort Überweisung
Dabei werden, je nach Zahlverfahren, folgende Daten zunächst an die GiroSolution GmbH über GiroCheckout und danach an das jeweilige Zahlungssystem und deren Dienstleister für die Abwicklung der Zahlungen weitergegeben bzw. abgerufen:
a) Name und Vorname
b) IBAN
c) E-Mail-Adresse
d) Information zur Volljährigkeit bei giropay ID – Altersverifikation (das Geburtsdatum wird nicht weitergeleitet)
e) Informationen zur Bestätigung der Kontoverbindung bei giropay ID – Kontoverifikation (IBAN und den BIC sowie den Vor- und Zunamen des dazugehörigen Kontoinhabers)
Weitere Informationen können Sie den AGB der GiroSolution GmbH (www.girosolution.de) entnehmen.
2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung und für die Übertragung der Daten an die o.g. Dritten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Daneben ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.
3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Übermittlung der Daten und die Verarbeitung derselben ist notwendig, um die Zahlung der von Ihnen auf unserem Shopportal getätigte Transaktion mit der von Ihnen gewählten Zahlungsart durchführen und so die Transaktion abschließen zu können.
Die Anbindung vieler unterschiedlicher Zahlungsarten ist aufwendig und kostenintensiv. Daher nutzen wir einen Dienstleister für die technische Anbindung, worin unser berechtigtes Interesse an der o.g. Datenverarbeitung durch die GiroSolution GmbH nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO begründet ist.
4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei den o.g. Daten ist dies dann der Fall, wenn der Vertrag abgewickelt ist und keine Rückabwicklungsansprüche mehr bestehen, mithin nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- oder gewährten Garantiefristen. Vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen über diesen Zeitpunkt hinaus werden die Daten dann gelöscht.
5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.